AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1
Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt.
§2
Es finden voraussichtlich 38 Unterrichtsstunden im Jahreszeitraum statt.
§3
Die Anmeldung und Abmeldung sind kostenlos schriftlich zu erfolgen.
§4
Mit der Anmeldung erkennen die Unterschriftsberechtigten die Bedingungen der Musikschule Udo Groh an und gehen einen verbindlichen Unterrichtsvertrag ein.
§5
Die Stundenplaneinteilung ist für das ganze Schuljahr verbindlich und kann nur in begründeten Ausnahmefällen mit Einverständnis der Schulleitung geändert werden.
§6
Schüler/innen haben keinen Anspruch auf einen bestimmten Unterrichtsort oder auf ein bestimmtes Unterrichtsdatum.
§7
Der Unterricht entfällt an den gesetzlichen Feiertagen, beweglichen Ferientagen und in den Schulferien des Landes Hessen.
§8
Unterrichtsgebühren sind auch in den Schulferien, Feiertagen und Beweglichen Ferientagen zu entrichten.
§9
Fällt der Unterricht aufgrund der Lehrkraft aus, so ist die Schulleitung berechtigt einen Vertretungslehrer zu benennen oder den Unterricht zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen (in den Ferien oder am Wochenende). Termine nach Absprache.
§10
Fällt der Unterricht aufgrund des Schülers aus, entfällt der Anspruch auf Nachholung, nur bei einer längerfristigen Krankheit (ab 3 Wochen) und nach vorlegen der ärztlichen Bescheinigung, kann nach Absprache mit der Schulleitung der Unterricht zu einem späteren Zeitpunkt ausnahmsweise nachgeholt werden. Unterrichtsausfall wegen Klassenfahrt, Geburtstag, Praktikum, Kommunion usw. wird nicht akzeptiert d.h. nicht vor – oder nachgeholt.
§11
Das Unterrichtshonorar wird in 12 monatlichen Raten gezahlt. Die Raten werden am Anfang eines Kalendermonats fällig.
§12
Tarif-/Gebührenänderungen werden mind. 2 Monate vorher von der Musikschule schriftlich bekannt gegeben.
§13
Die fällige Unterrichtsgebühr wird per Einzugsermächtigung am Anfang des jeweiligen Monats von Ihrem Konto abgebucht.
§14
Rückbelastungsgebühren wg. Nichteinlösung werden von uns weiter berechnet.
§15
Der Unterrichtsvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann jeweils mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist zum Quartal schriftlich gekündigt werden. Die Einreichung der schriftlichen Kündigung ist erst nach dem dritten Unterrichtsmonat möglich.
§16
Nach Vollendung des 18. Lebensjahres wird die Unterrichtsgebühr ab dem darauf folgenden Monat automatisch auf den Erwachsenentarif umgestellt.
§17
Die Schüler/innen sind auf dem Schulweg nicht durch die Musikschule Udo Groh versichert.
§18
Schülerauftritte und Teilnahme an Konzerten werden nicht zu Unterrichtsstunden gezählt, und werden von Schüler/innen nicht bezahlt.
§19
Der Wechsel zu einem anderen Kursangebot ist jederzeit zum Monatsende möglich.
§20
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten ab dem 1. August 2015 in Kraft. Gleichzeitig verlieren alle anderen vorausgehenden AGB ihre Gültigkeit.

§ 21

Gerichtsstand ist der Erfüllungsort.